„Ich schenk dir eine Geschichte“

Der Welttag des Buches an der Aurelia-Wald-Gesamtschule

Weltweit wird jedes Jahr am 23. April der Welttag des Buches unter der Überschrift „Ich schenk dir eine Geschichte“ mit Aktionen rund um das Lesen in Buchhandlungen und Schulen gefeiert. Ein besonderes Highlight dieses Tages ist, dass alle Schülerinnen und Schüler des 5. Jahrgangs ein Buch mit einer eigens für diesen Tag geschriebenen Geschichte geschenkt bekommen. Die Buch-Gutschein-Aktion ist eine deutschlandweite Kampagne zur Leseförderung und wird unter anderem vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels und der Stiftung Lesen unterstützt.

Auch die Aurelia-Wald-Gesamtschule beteiligt sich jedes Jahr gerne an dieser Aktion. In diesem Jahr wurde der Welttag des Buches zudem zum Anlass genommen, mit Schülerinnen und Schülern des 5. Jahrgangs „Wegeners Buchhandlung“ in Burgdorf zu besuchen. Die Schülerinnen und Schüler wurden dort ebenso wie ihre Lehrerin Katharina Sagebaum herzlich von Frau Wegener in Empfang genommen, nahmen an einer Schnitzeljagd teil und erhielten das diesjährige Welttagsbuch „Lenny, Melina und die Sache mit dem Skateboard“ von Sabine Zett. Zum Schluss hatten alle noch Zeit, in den Regalen der Buchhandlung zu stöbern, bevor es dann mit dem Bus zurück zur Schule ging. Das Buch wird die Schülerinnen und Schüler noch eine Weile begleiten, denn an der Aurelia-Wald-Gesamtschule hat das Welttagsbuch einen festen Platz im Deutschunterricht des 5. Jahrgangs.