Mareen Koislik
Zitat: „Es ist normal, verschieden zu sein.“ (Richard von Weizsäcker)
Wer bin ich?

Mein Name ist Mareen Koislik und ich bin 1978 in der idyllischen Kleinstadt Lübben geboren, welche sich im Biosphärenreservat Spreewald befindet. Ich bin an einem Fluss aufgewachsen und so prägte sich die Liebe zur Natur und zum Wasser. Seit meinem Studium im Jahre 2002 lebe ich in Hannover im Stadtteil Südstadt. Das viele Grün und das Wasser finden sich auch hier wieder. In meiner Freizeit jogge und meditiere ich gerne. In den warmen Monaten  genieße ich meine Freizeit im Schrebergarten mit meinem Freund und Hund. Meinen Urlaub verbringe ich gern am Meer, dessen  Energie eine besondere Anziehungskraft auf mich ausübt. Philosophieren mit Freunden oder Familie ist mir ebenso wichtig. Meine Berufung ist die Arbeit mit Menschen insbesondere mit Kindern und Jugendlichen, deren  verschiedenen Persönlichkeiten mich faszinieren. Einen besonderen Fokus lege ich dabei auf die Beziehungsebene, die auf gegenseitigen Respekt und Authentizität beruht. Hier sind Elemente wie emotionale Wertschätzung, Echtheit und Empathie für mich von großer Bedeutung.

Beruflicher Werdegang:
  • Ausbildung zur Versicherungsfachfrau in Lübben
  • Studium zur Diplompädagogin/ Sonderpädagogik an der Leibniz Universität Hannover (2002 – 2009)
  • Weiterbildung zur Lerntherapeutin im Institut Kreisel Hamburg und dabei auch studienbegleitend Tätigkeit als Erzieherin sowie als Sprachheilpädagogin in verschiedenen Praxen für Sprach-, Sprech- und Stimmstörungen
  • Studium des Faches Sachunterricht / Lehramt an der Leibniz Universität Hannover (2015 – 2018)
  • Referendariat an der Grundschule am Sonnenbring Stadthagen und an der Albert- Liebmann- Schule in Hannover (2018 – 2020)
  • Seit 2020 Förderschullehrerin an der Prinzhornschule Burgdorf mit Abordnung an die AWG Uetze
Fächer: Deutsch, Mathe
Kontakt: