Aurelia-Wald-Gesamtschule

Aufeinander zugehen – miteinander leben – voneinander lernen
Frau Olga Raisch
Olga Raisch
Stammgruppe/Tutor: 6.1
Zitat: „Das Schönste, was wir erleben können, ist das Geheimnisvolle.“ Albert Einstein
Wer bin ich? Mein Name ist Olga Raisch und ich bin 1984 in Ust-Kamenogorsk zur Welt gekommen. Meine Freizeit verbringe ich gerne in der Natur, gehe wandern, entspanne einfach am See oder, wenn dieser zu weit ist, einfach im Garten. Ich liebe es zu stricken und zu zeichnen und habe seit Kurzem das Klavierspielen für mich entdeckt. Ich koche, backe und probiere gerne neue Rezepte aus, mit denen ich die Liebsten verwöhnen kann.
Beruflicher Werdegang: Ich habe in Hannover Chemie studiert und nach dem Studium an meiner Promotionsarbeit gearbeitet. Zuletzt habe ich in einer kleinen Firma in der Nähe von Göttingen ein Labor geleitet. Nach einer kleinen Exkursion in die Schulwelt, habe ich mich nun dazu entschlossen dem Lehrerberuf nachzugehen und die Kinder für Naturwissenschaften zu begeistern.
Fächer: Naturwissenschaften, Mathematik
Kontakt:
Frau Antje Peschel
Antje Peschel
Stammgruppe/Tutor: 6.1
Zitat: “Wer alles mit einem Lächeln beginnt, dem wird das Meiste gelingen.”
Wer bin ich? Ich heiße Antje Peschel. Nachdem ich erst an der Orientierungsstufe gearbeitet habe, war ich viele Jahre lang Lehrerin an der Hauptschule. Nun folgt mit der AWG eine weitere Station am Schulzentrum Uetze. Aufgewachsen bin ich in Burgdorf und tief mit der Region verwurzelt. Das Grund-und Hauptschulstudium habe ich in Hannover absolviert, mein Referendariat im Celler Ausbildungsseminar. Fächer, die ich bisher hauptsächlich unterrichtet habe, sind: Deutsch, Englisch, Gesellschaftslehre und Sport.
Fächer: Mathematik, Sport, Englisch
Kontakt:
Frau Britta Hering
Britta Hering
Stammgruppe/Tutor: 6.2
Zitat: „Das haben wir noch nie probiert, also geht es sicher gut.“ Pippi Langstrumpf
Wer bin ich? Mein Name ist Britta Hering und ich wurde in den 80er Jahren geboren. Ich lebe mit meiner Familie in Arpke. Wann immer möglich starten wir von dort aus mit dem Wohnwagen, um Europa oder auch nur die benachbarten Bundesländer näher zu erkunden. In meiner Freizeit unternehme ich gern etwas mit meinen Kindern, treffe nette Leute, fahre mal Rad oder gehe schwimmen, da Bewegung ja gut sein soll ; )
Beruflicher Werdegang: Nach dem Abitur in Peine habe ich in Hannover Chemie studiert und war nach der Promotion einige Jahre an der Uni als Lehrkraft beschäftigt. Nach einer Weile fiel dann die Entscheidung mich gar nicht mehr der Forschung, sondern ausschließlich der Lehre zu widmen. Im Jahr 2017 bin ich daher an die AWG in Uetze gewechselt.
Fächer: Naturwissenschaften und Mathematik
Kontakt:
Frau Stefanie Kiepke
Stefanie Kiepke
Stammgruppe/Tutor: 6.2
Zitat: „In jedem Menschen ist Sonne – man muss sie nur zum Leuchten bringen.“ (Sokrates)
Wer bin ich? Ich bin Stefanie Kiepke, 1993 in Hannover geboren und auch dort sowie in der Region aufgewachsen. Während meines Studiums an der Gottfried Wilhelm Leibniz Universität konnte ich neben den theoretischen (fachwissenschaftlichen und -didaktischen) Kenntnissen auch praktische Erfahrungen im Erteilen von Nachhilfeunterricht und Sprachförderung u.a. auch an Grund- und Realschulen in Hannover sammeln. In dieser Zeit entdeckte ich die Freude am Unterrichten und Arbeiten mit Kindern und Jugendlichen mit individuell verschiedenen Lernvoraussetzungen. Mir liegt es sehr am Herzen, die SchülerInnen individuell zu fordern und zu fördern und für meine Fächer zu begeistern – im besten Fall lernen sie nicht nur für die Schule, sondern auch fürs Leben :-). Als Ausgleich zum Schulalltag tanze ich liebend gerne Zumba. Zudem verbringe ich meine freie Zeit mit meinen Freunden, meiner Familie und meinen Tieren. Das Reisen, die Liebe zur Natur, das Lesen, kulturelle Veranstaltungen wie bspw. Theaterbesuche, zählen u.a. zu meinen Interessen. Darüber hinaus lerne ich gerne Neues kennen.
Beruflicher Werdegang: Seit Februar 2024 bin ich nun Teil der Aurelia-Wald-Gesamtschule in Uetze und unterrichte die Fächer Deutsch und Werte und Normen. Ich freue mich sehr, hier zu sein und auf die damit verbundenen neuen Herausforderungen!
Fächer: Deutsch und Werte&Normen
Kontakt:
Herr Erik Sembritzki
Erik Sembritzki
Stammgruppe/Tutor: 6.3
Zitat: „Wer vor der Vergangenheit die Augen verschließt, wird blind für die Gegenwart.“ – Richard von Weizsäcker
Wer bin ich? Mein Name ist Erik Sembritzki, ich bin 32 Jahre alt und beginne nun zum Schuljahr 2018 meine Arbeit als Lehrer an der AWG Uetze. Nach meiner schönen Kindheit und Schulzeit in Neustadt a. Rbge. verschlug es mich zum Studium nach Göttingen, bevor ich zum Referendariat nach Hannover zurückkehrte. Hier lebe ich nun seit 2016 und genieße das Leben in der Stadt und die Nähe zu meiner Familie, deren Großteil hier lebt. Wenn ich einmal nichts für die Schule vorbereiten muss, koche ich für mein Leben gerne, unternehme etwas mit Freunden, bin mit dem Fahrrad unterwegs oder mach es mir bei einer spannenden Serie auf dem Sofa gemütlich. Eng verbunden fühle ich mich dem schönen Schweden, in das ich seit über 20 Jahren regelmäßig reise. Auf Reisen finde ich es besonders spannend, etwas über die Geschichte der Orte und Städte zu erfahren, in die ich gelange.
Beruflicher Werdegang: Studium der Fächer Latein und Geschichte an der Georg-August-Universität Göttingen – während des Studiums Lehrbeauftragter am Seminar für Klassische Philologie (Latein) – Referendariat am Studienseminar Hannover und dem Gymnasium Goetheschule – Vertretungslehrer an der Grundschule Steinhude – Lehrer an der AWG Uetze
Fächer: Gesellschaftslehre, Deutsch, Inklusion
Kontakt:
Frau Marina Valbuena Rodriguez
Marina Valbuena Rodriguez
Zitat: “Live as if you were to die tomorrow. Learn as if you were to live forever”. (Mahatma Gandhi)
Wer bin ich? 1990 bin ich in Alfeld an der Leine geboren. Nachdem ich mit meinen Eltern dort und zeitweise in Hessen lebte, verschlug es uns zurück nach Niedersachsen, in die Region Hannover, mit der ich mich bis heute sehr verbunden fühle. Zu einer meiner größten Leidenschaften gehört das Reisen. Das Entdecken neuer Kulturen und das Vertiefen der Sprachen bereitet mir immer wieder aufs Neue sehr viel Spaß. Insbesondere meine Aufenthalte in Venezuela haben mich – auch als Spanischlehrerin – sehr geprägt. Da ich ein absoluter Naturfreund bin, versuche ich auf Reisen versuche so viel wie möglich von der Natur kennenzulernen. So habe ich beispielweise schon verschiedene beeindruckende Nationalparks in Costa Rica und Venezuela kennenlernen können. Auch in meinem Wohnort Celle entdecke ich beim Fahrradfahren oder Spazierengehen immer wieder neue schöne Ecken. Neben dem Fahrradfahren gehört auch Zumba zu meinen Hobbies und Leidenschaften.
Beruflicher Werdegang: Nachdem ich 2009 mein Abitur an der IGS Langenhagen absolvierte, verschlug es mich zunächst an die Justus-Liebig-Universität Gießen. Dort habe ich „Sprache, Literatur, Kultur“ mit den Fächern Spanisch und Englisch studiert und 2012 den Abschluss „Bachelor of Arts“ erlangt. Nach einem freiwilligen Schulpraktikum an meiner ehemaligen Schule der KGS Schwarmstedt, entschied ich mich für das Lehramtsstudium an der Georg-August-Universität Göttingen. Dort machte ich 2015 meinen Abschluss des „Master of Education“. Im Januar 2016 begann ich schließlich das Referendariat für das Lehramt an Gymnasien am Studienseminar Stadthagen. Ich war sehr glücklich, dass mir als Ausbildungsschule die IGS Schaumburg zugewiesen wurde, da ich dort sehr wertvolle Erfahrungen mit dem IGS Modell gewinnen konnte. An der Aurelia-Wald-Gesamtschule darf ich schließlich seit Beginn des Schuljahres 2017/2018 als Lehrkraft für Spanisch und Englisch mitwirken.
Fächer: Spanisch, Englisch, (DaF/ DaZ)
Kontakt:
Telefon: 05173 – 982 6975 (Jahrgangsstation 5)
Frau Selina Brons
Selina Brons
Stammgruppe/Tutor: 6.4
Zitat: „Glück entsteht oft durch Aufmerksamkeit in kleinen Dingen.“ – Wilhelm Busch
Wer bin ich? Mein Name ist Selina Brons. Gebürtig komme ich aus Braunschweig. Mittlerweile wohne ich seit einigen Jahren in einem kleinen Dorf im Süden Gifhorns. Dort finde ich mit meiner Familie und meinen Freunden einen super Ausgleich zum Beruf. Sport, Musik und Bücher gehören dafür unbedingt dazu. Ich fotografiere leidenschaftlich gerne. Seit Neustem versuche ich mich auch im Schachspielen. Am Schulzentrum Uetze unterrichte ich mit kleineren Unterbrechungen nun schon mehr als 10 Jahre lang.
Beruflicher Werdegang:
  • Studium an der Technischen Universität Braunschweig
  • Referendariat am Studienseminar Göttingen
  • Lehrkraft an der Realschule Uetze
  • Lehrkraft an der Aurelia-Wald-Gesamtschule seit 2018
Fächer: Deutsch, Mathematik und Sport
Funktion: Fachleitung Mathematik, Musik und Kunst
Kontakt:
Frau Annica Betz
Annica Betz
Stammgruppe/Tutor: 6.4
Zitat: „Warte nicht darauf, dass die Menschen dich anlächeln… Zeige ihnen wie es geht!“ Pipi Langstrumpf
Wer bin ich? Mein Name ist Annica Betz, in Celle geboren und aufgewachsen. Da ich in meiner Jugend sehr viel Tennis gespielt habe, hat es mich nach dem ABI mit einem Tennis-Stipendium für ein Semester in die USA (New Mexiko) verschlagen. Dort konnte ich viele Erfahrungen sammeln, insbesondere, was es bedeutet im Team zu spielen. Auch heute mache ich noch gerne Sport, auch wenn der Fokus inzwischen weniger auf dem Tennis liegt. Heute probiere ich mich im Beachtennis aus, fahre gerne Fahrrad oder versuche bei anderen Tätigkeiten viel draußen zu sein.
Beruflicher Werdegang: Nach dem Abitur 2014 bin ich für ein Semester in die USA gegangen. Anschließend habe ich im Herbst 2015 in Kassel mein Lehramtsstudium mit den Fächern Deutsch und Biologie begonnen, ein Jahr später jedoch an die Leibniz Universität Hannover gewechselt, um näher bei meiner Familie zu sein. Dort habe ich im Mai 2022 meinen Master of Education gemacht und begann im August 2022 mein Referendariat an einem Gymnasium in Uelzen, das ich zum Februar 2024 beendet habe. Nun darf ich seit dem 2. Halbjahr des Schuljahres 2023/2024 an der Aurelia-Wald-Gesamtschule unterrichten, mitwirken und mich als Lehrperson immer weiterentwickeln.
Fächer: Deutsch und Biologie (NaWi)
Kontakt:
Frau Julia Schäbitz, Jahrgangsleitung (zurzeit in Elternzeit)
Julia Schäbitz
Stammgruppe/Tutor: 6.2
Zitat: “Dankbarkeit bringt Sinn in unsere Vergangenheit, Frieden in unsere Gegenwart und Perspektive in unsere Zukunft.” (Melody Beattie)
Wer bin ich? Mein Name ist Julia Schäbitz, ich bin 1990 in Peine geboren und wohne auch dort. Meine Freizeit verbringe ich sehr gern mit Freunden oder meiner Familie. Ich bin unglaublich gern unterwegs – Spazierengehen, Reisen, durch Geschäfte bummeln oder im Garten zu sein – das alles macht mich glücklich. Meine sportlichen Interessen wechseln immer mal wieder: Ich probiere gern Neues aus. Aktuell laufe ich regelmäßig, fahre Rad und mache Yoga. Wenn ich nicht unterwegs bin, liebe ich es, zu Hause zu kochen und zu backen, das Haus zu dekorieren oder Farben und Blumen in mein Leben zu bringen. Dabei höre ich gern Musik oder Podcasts. Last but not least bin ich aber von Herzen gern Lehrerin und gehe darin auf, Schülerinnen und Schüler beim Lernen zu begleiten, meine Fächer – die ich liebe – möglichst motivierend zu unterrichten und ein offenes Ohr für die vielen unterschiedlichen Geschichten und Anliegen meiner SchülerInnen zu haben.
Beruflicher Werdegang: Nach meinem Abitur am Ratsgymnasium in Peine, habe ich die Fächer Deutsch, Englisch und Werte und Normen für das Lehramt an Gymnasien an der Philipps-Universität Marburg in Hessen studiert. Für mein Referendariat hat es mich wieder zurück nach Niedersachsen gezogen. Meine Ausbildungsschule war das Erich Kästner Gymnasium in Laatzen. Meine erste volle Stelle hatte ich dann an der IGS Lengede, an der ich vier Jahre lang war. Auf der Suche nach einer neuen beruflichen Herausforderung hat es mich im Sommer 2022 als Jahrgangsleitung an die AWG Uetze verschlagen. Ich freue mich auf diesen neuen Abschnitt!
Fächer: Englisch, Deutsch, Werte & Normen
Funktion: Jahrgangsleitung Jg. 5
Kontakt:
Frau Cynthia Ehlert (zurzeit in Elternzeit)
Cynthia Ehlert
Zitat: „Nicht am Ziel wird der Mensch groß, sondern auf dem Weg dorthin.“ (Ralph Waldo Emerson)
Wer bin ich? Mein Name ist Cynthia Ehlert und ich bin 28 Jahre alt. Geboren und aufgewachsen bin ich in Wilhelmshaven, wo ich 2009 mein Abitur gemacht habe. In meiner Freizeit lese ich gerne, schaue englischsprachige Serien und Filme oder gehe schwimmen. Ich genieße Auszeiten bei einer Tasse Tee mit meiner Schwester und meiner Familie oder unternehme auch gerne Ausflüge mit langjährigen Freunden. Erholung finde ich bei Spaziergängen am Meer, ob in meiner Heimat oder in anderen Regionen wie Dänemark und Frankreich.
Beruflicher Werdegang: Studiert habe ich die Fächer Deutsch und Englisch für das Lehramt an Gymnasien an der Justus-Liebig-Universität Gießen (2009-2014), wobei ich im Laufe der Zeit noch Ethik (Werte und Normen) als Drittfach angeschlossen habe. In Gießen war ich unter anderem auch in der Fachschaft Lehramt tätig. Mein Referendariat absolvierte ich seit Mai 2015 in Siegen. Dabei übernahm ich die Tutorfunktion in der Einführungsphase der Oberstufe und leitete die AG „Kreatives Basteln und Dekorieren“. Als gebürtiges „Nordlicht“ freue ich mich nun wieder in Niedersachsen und an der Aurelia-Wald-Gesamtschule in Uetze sein zu dürfen.
Fächer: Deutsch, Englisch, Werte und Normen (Ethik)
Kontakt: