Im Fachbereich Sport geht es um Bewegung und Gesundheitsförderung, aber auch um Spiel und Spaß. Die positiven Effekte von Bewegung sollen dabei auch den Lernprozess in den anderen Fächern unterstützen, da Lernen Bewegung braucht. Der Sportunterricht trägt zudem zur Persönlichkeitsentwicklung und -stärkung bei und vermittelt Werte wir Fairness, Toleranz und Teamgeist.

Das Fach Sport wird bei uns zweistündig im Klassenverband unterrichtet. Dadurch können Lerngruppen lernen, gemeinsam zu kooperieren, aber auch Wettkämpfe auszutragen. Die thematisierten Sportarten sollen den Schülerinnen und Schülern einen vielfältigen Einblick bieten und ihnen die verschiedenen Perspektiven des Sports näherbringen. Dazu werden praktische Inhalte aus den Bewegungsfeldern Spielen; Turnen und Bewegungskünste; gymnastisches und tänzerisches Bewegen; Laufen, Springen, Werfen; Schwimmen; Bewegen auf rollenden und gleitenden Geräten und Kämpfen angeboten.

Neben den beiden Sporthallen steht uns auch eine Außensportanlage zur Verfügung, um Sportunterricht auch im Freien und in naturnahen Räumen durchzuführen.

Zusätzlich zum wöchentlichen Sportunterricht werden Sport-Spiele-Tage ausgerichtet, die Wettkämpfe in verschiedenen Sportarten innerhalb eines Jahrgangs austragen. Damit einher geht die Vermittlung vielfältiger Erlebnisse und Erfahrungen im Sportunterricht.

Der WPK „Bewegung und Gesundheit“ setzt sich neben den praktischen Inhalten des Sports (klassische Sportarten, Trendsportarten etc.) mit weiteren theoretischen Inhalten auseinander und verknüpft Praxis und Theorie. Dabei werden die folgenden Themen thematisiert:

  • Sport und Gesellschaft
  • Sport und Training
  • Sport und Gesundheit
  • Sport und Wirtschaft
  • Sport und Umwelt